Rund um die Geburt

Geburtsvorbereitung

Kursbeginn: Kompaktkurs Geburtsvorbereitung

Dezemberkurs: Freitag, der 10.12.21 15:00-19:00Uhr 4h
Samstag, der 11.12.21 9:00-13:00Uhr 4h

Januarkurs: Freitag, der 14.01.21 15:00-19:00Uhr 4h
Samstag, der 15.01.21 9:00-13:00Uhr 4h

Kompaktkurs Geburtsvorbereitung

Die Geburtsvorbereitungskurse unterstützen das positive Erleben von Schwangerschaft und Entbindung. Am Wochenende werden die Schwangeren und auch die werdenden Väter und Partner*innen die Zeit haben, sich intensiv über die Besonderheiten und Probleme in der Schwangerschaft, die verschiedenen Arten der Entbindung zu informieren und auszutauschen. Ebenso ist viel Raum für Atmung, Entspannung sowie Schmerzmanagement. Hinweise zum Packen der Kliniktasche, über das Stillen, zur Neugeborenen pflege, über Angebote zur Nachsorge und Rückbildung wird es ebenfalls geben. Gemeinsam wird Hebamme Friederike Schniggenfittig mit den werdenden Eltern über das Wochenbett und das „Familie werden“ sprechen.

Wer sich intensiv auf die Geburt in einem Kompaktkurs vorbereiten möchte, kann sich in der Familienbildungsstätte unter der
Telefonnummer: 03445/20 15 76 anmelden. Die Kursgebühren werden für die Schwangere von den Krankenkassen bezahlt.
Die begleitende Person bezahlt 50 Euro. Im Kurz besteht die 3 G Regel.

Schwangerschaft und Geburt bringen körperliche und psychische Veränderungen mit sich. In dieser Zeit ist es hilfreich, sich mit anderen, die in derselben Situation sind, auszutauschen. In unseren Kursen erfahren Sie eine ganzheitliche Begleitung während der Schwangerschaft und erhalten umfassende Informationen über die Geburt und die Zeit danach. Der Kurs soll das Vertrauen in die eigenen Kräfte stärken, Schwangerschaft, Geburt und den Start ins Eltern-Werden gut vorbereitet zu erleben und zu genießen. Zum Kursinhalt gehören: Körperübungen, geburtserleichternde Atem- und Entspannungsübungen, Massagen
Information über Schwangerschaft, Geburtsvorgang, Gebärpositionen, Stillen und Wochenbett,Umgang mit Ängsten und Schmerz Unterstützung und Anregung für den Partner oder eine andere Begleitperson, wie er/ sie hilfreich während Schwangerschaft und Geburt begleiten kann.
Der empfohlene Kursbeginn liegt zwischen der 24. und 30. Woche. Die Kosten für die Schwangere werden i. d. R. von der Krankenkasse übernommen. Der Partner zahlt eine Gebühr.